Kategorien
Ernährung Rezepte Studentenblogger

Avocado: gesundes Fett – Mythos oder Wahrheit?

Besonders in den letzten Jahren erfreute sich die Avocado besonderer Beliebtheit. Doch was steckt dahinter. Ist die Avocado wirklich so gesund? 

Kategorien
Ernährung Ernährungswissen Studentenblogger

Eisen – ein essentielles Spurenelement

Wird man gefragt, wozu der Mensch Eisen benötigt, fällt den meisten sicherlich der Sauerstofftransport im Blut ein. Der Körper verwendet das Eisen, um Sauerstoff an den Blutfarbstoff Hämoglobin zu binden und so durch die Blutbahn zu transportieren. Durch die Verwendung von Eisen als Sauerstoffbinder bekommt das Blut von Menschen und den meisten Tieren auch seine rote Farbe.

Kategorien
Ernährung Rezepte Studentenblogger

Kokos Erdbeer Knödel

Die Erdbeeren (= Fragaria) sind botanisch gesehen keine Beeren, ebenso wenig wie Himbeeren und Brombeeren, sondern Sammelnussfrüchte. Das leckere rote Fruchtfleisch ist nur eine Scheinfrucht, während die eigentlichen Früchte der Erdbeere die kleinen gelben Körner an der Oberfläche sind. Diese Körnchen sind die eigentlichen Einzelfrüchte der Erdbeere (Nüsschen).

Warum sind Erdbeeren so gesund?

100 Gramm Erdbeeren haben nur 37 kcal (155 kJ). Das ist noch weniger, als die meisten heimischen Obstsorten haben. Erdbeeren schmecken nicht nur super, sondern sind auch sehr gesund. Sie enthalten mehr Vitamin C als Zitronen. Außerdem verstecken sich in der Frucht auch noch Vitamin B1 und B2, Vitamin K, Folsäuren und ein ganze Reihe an Mineralstoffen.
In diesem Beitrag findest du ein leckeres Rezept für Kokos Erdbeer Knödel!

Kategorien
Ernährung Rezepte Saisonales

Beeren Cupcake

Die Beeren Saison startet schon mit den Erdbeeren um ab Juni haben dann die Himbeeren Saison! Die roten Früchte zählen zum beliebtesten Gartenobst in Österreich. Wir haben ein Beeren Cupcake Rezept für euch kreiert und teilen dieses gerne mit euch. Das Rezept stammt von unserem Backbuch „Klammers Backgeflüster“

Vitamin C Bombe Beeren

Beeren schmecken zwar besonders süß, gehören aber wie alle Beeren zu den Obstsorten mit dem geringsten Zuckergehalt. Übrigens, botanisch betrachtet, zählen sie zu den Nüssen und nicht zu den Beeren. Pro 100 Gramm liefern Beeren nur 32 Kilokalorien und vitamintechnisch sind sie wirkliche Vitamin C Bomben. Denn mit zum Beispiel 150g Erdbeeren kannst du bereits deinen Tagesbedarf von 100 mg Vitamin C decken. Die roten Früchtchen liefern auch 24mg Calcium, 147mg Kalium und 3ug Vitamin A.

Kategorien
Ernährung Ernährungswissen Frauengesundheit

Bye Bye Pille: 8 Schritte, die dir beim Absetzen helfen

“Die Pille” – ein hormonelles Verhütungsmittel, das Frauen 1960 erstmals die Möglichkeit gab, ungewollte Schwangerschaften zu verhindern und selbstbestimmt die Kontrolle über Sexualität und Fortpflanzung zu übernehmen. Eine revolutionäre Erfindung, die nach wie vor eines der beliebtesten Verhütungsmittel ist. Jedoch gibt es viele Frauen, die aus diversen Gründen irgendwann mal zu dem Entschluss kommen, die Pille abzusetzen und sich dabei die Frage stellen, ob bzw. welche Dinge es zu beachten gibt. Dieser Artikel soll dich dabei unterstützen. Wir haben 8 Schritte für dich zusammengefasst, die dir beim Absetzen der Antibabypille helfen.  

Kategorien
Ernährung Ernährungswissen Studentenblogger

Den Mythen auf der Spur – die Wahrheit über Soja

Lebensmittel auf Sojabasis werden von vielen Menschen abgelehnt. Der Grund dafür ist selten eine Unverträglichkeit oder Allergie gegen Soja. Hauptsächlich liegt die Ursache, weshalb keine Sojaprodukte verzehrt werden, an diversen Mythen, die in den Medien kursieren. Diese Mythen sollen mit diesem Artikel aufgeräumt werden. Denn Sojabohnen (enthalten in Produkten wie z.B. Sojadrink, Tofu etc.) können dir wichtige Nährstoffe wie Eiweiß, Eisen, Kalzium und gesunde Fette aus einer pflanzlichen Quelle liefern. Die Zufuhr von pflanzlichem Protein kann sich wiederum positiv auf deine kardiovaskuläre Gesundheit auswirken. Weiters freut sich unser Planet über eine pflanzenreiche Kost. 

Kategorien
Ernährung Ernährungswissen Gastblogger

Kollagen – das Elixier für Gesundheit und ewige Jugend?

Das „Wundermittel“ Kollagen liegt gerade sehr im Trend. Sucht man im Internet den Begriff Kollagen findet man unzählige Produkte und Websites die alle das gleiche versprechen: strahlende straffe, faltenfreie Haut, schönes volles Haar, bye bye Cellulite, natürliches Botox, Anti Aging, Stärkung der Muskeln, Gelenke und Knorpel – aber was ist wirklich dran an der Substanz Kollagen? Wir haben einen genaueren Blick darauf geworfen und im folgenden Artikel das Wichtigste für dich zusammengefasst.

Kategorien
Ernährung Ernährungswissen Studentenblogger

Vegane Ersatzprodukte

Der Anteil an Menschen, die sich vegetarisch oder vegan ernähren steigt auch in Österreich. Laut einer AMA-Erhebung ist der Prozentsatz der Veganer von 2013 zu 2018 von 1% auf 2% gestiegen. Das klingt im ersten Moment nach nicht viel, heißt aber, dass sich der Anteil innerhalb von fünf Jahre verdoppelt hat. Schaut man sich heutzutage in den Supermärkten um, findet man viele vegane Alternativen zu Fleisch- und Wurstwaren. Diese Produkte sind praktisch, um gewohnte Gerichte auch mit einer pflanzenbasierten Ernährung weiterhin zubereiten zu können und sorgen für Abwechslung in der Küche. Aber was enthalten diese Produkte und kann man sie mit Fleischerzeugnissen vergleichen?

Kategorien
Ernährung Ernährungswissen Gastblogger Rezepte Saisonales

Saisongemüse: Fenchel

Ein heimisches Superfood

Pflanzenkunde und Saison

Der Fenchel war bereits im Altertum bei den Griechen und Römern als Gewürz- und Heilpflanze bekannt. Erst seit etwa 30 Jahren ist die Gemüseknolle in unseren Breiten bekannt. Er stammt aus der Familie der Doldenblütengewächse, zu seinen Verwandten gehören unter anderem Petersilie, Dille, Karotte sowie  Sellerie.  Das Gemüse aus heimischem Anbau hat Saison von Juni bis Ende Oktober. Die Importe aus Italien, Spanien und Frankreich sind von Oktober bis Mai erhältlich. 

Kategorien
Ernährung Ernährungswissen Gastblogger Studentenblogger

Mediterrane Ernährung und Depression

Mit Messer und Gabel gegen Depression

Stell dir vor du wachst am Morgen mit einem Gefühl der Traurigkeit, Antriebslosigkeit und Minderwertigkeit auf. Du hast es gerade so aus dem Bett geschafft bist aber kraftlos und unkonzentriert. Du bewältigst so gut es geht deine täglichen Aufgaben. Zusätzlich plagen dich Panikattacken und du kommst nicht einmal in der Nacht zur Ruhe, weil du nicht schlafen kannst und immer wieder aufwachst. Mit diesen und vielen weiteren Symptomen müssen sich Menschen, die an einer Depression erkrankt sind, jeden Tag auseinandersetzen. In diesem Blogbeitrag wirst du die wichtigsten Eckpunkte zum Thema Depression erfahren und welche große Rolle die mediterrane Ernährung dabei spielen kann.