Kategorien
Frauengesundheit Sport

Krafttraining für Frauen

Du denkst, dass du mit etwas Krafttraining aussiehst wie Arnold Schwarzenegger? Keine Sorge, als Frau ist es genetisch ganz schwer möglich so viele Muskeln aufzubauen, denn als Frauen haben wir einen durchschnittlichen 10 bis 20 mal niedrigeren Testosteronspiegel als Männer. Testosteron ist unter anderem das Schlüssel-Hormon für unsere Muckis. In dem heutigen Blogpost möchten wir dich motivieren mehr Krafttraining zu machen, da es wirklich für jede Frau ein Muss ist!

Kategorien
Ernährung Rezepte Studentenblogger

Avocado: gesundes Fett – Mythos oder Wahrheit?

Besonders in den letzten Jahren erfreute sich die Avocado besonderer Beliebtheit. Doch was steckt dahinter. Ist die Avocado wirklich so gesund? 

Kategorien
Rezepte

Pecan Cheesecake Tart

Es ist wieder Zeit für ein neues Rezept! Unser Backofen hatte jetzt Sommerpause, da wir bei dieser Hitze lieber selbst gemachtes Eis als Kuchen essen. Letztes Wochenende hatte Jasmin dann doch so einen „Gusta “ auf ihren geliebten Cheesecake und wollte aber ein neues Rezept kreieren. So entstand dann eine Kombination aus Pecan Pie und Cheesecake – also ein Pecan Cheesecake Pie!

Kategorien
Rezepte Sporternährung Studentenblogger

Lunch Ideen beim Wandern

Wenn ihr eine längere Wanderung plant, ist es nicht nur wichtig, genug Flüssigkeit einzupacken, sondern ihr solltet euch auch Gedanken über die Energieversorgung vor, nach und während der Wanderung machen. Wir liefern euch in diesem Blogbeitrag einige Ideen für dein Lunch beim Wandern. Am Tag der Wanderung empfehlen wir ein kohlenhydratreiches Frühstück, damit du genug Energie für den Start der Wanderung hast. Hier eignet sich zum Beispiel ein Porridge (gerne mit Früchten, Obst und Nüssen) oder ein Joghurt mit Getreideflocken, gepufftem Getreide und Obst sehr gut.

Kategorien
Rezepte Sporternährung Studentenblogger

Selbstgemachte Fruchtschnitten

Letzte Woche habt ihr bereits einen Einblick in die Sporternährung beim Wandern bekommen! Die liebe Bernadette hat schon einige schmackhafte Rezepte mit euch geteilt, welche optimal für einen Snack beim Sport geeignet sind. Heute möchte sie gerne mit euch ein Rezept für selbstgemachte Fruchtschnitten teilen!

Kategorien
Rezepte Sporternährung Studentenblogger

Wandern & Ernährung

Freut ihr euch schon wieder auf die nächste Wanderung? Aber was muss beachtet werden, wenn man seinen Körper während der Wanderung gut versorgen will? Was soll gegessen werden, um genug Energie für die geplante Wanderung zu haben?

Wer wandert macht Ausdauersport. Das bedeutet, dass während der Belastung vor allem die roten Muskelfasern arbeiten. Diese roten Muskelfasern verbrauchen beim Arbeiten Sauerstoff, werden aber nicht so schnell müde. Beim Wandern werden je nach Intensität und Dauer der Belastung Kohlenhydrate, Fette und Eiweiße verbrannt. Zuallererst werden die Glukosereserven, also die Zuckerreserven als Energielieferant verwendet. Wenn diese Speicher aufgebraucht sind, kann unser Körper auch Fett und Eiweiß verwenden. Dein Gehirn und deine Nerven nehmen aber weiterhin nur Zucker zur Energiegewinnung. Was ihr vor und nach einer Ausdauerbelastung essen sollt, findet ihr hier genau beschrieben. 

Kategorien
Ernährung Ernährungswissen Studentenblogger

Eisen – ein essentielles Spurenelement

Wird man gefragt, wozu der Mensch Eisen benötigt, fällt den meisten sicherlich der Sauerstofftransport im Blut ein. Der Körper verwendet das Eisen, um Sauerstoff an den Blutfarbstoff Hämoglobin zu binden und so durch die Blutbahn zu transportieren. Durch die Verwendung von Eisen als Sauerstoffbinder bekommt das Blut von Menschen und den meisten Tieren auch seine rote Farbe.

Kategorien
Rezepte Saisonales Studentenblogger

Kräuter Palatschinke mit Spargel

Der Spargel ist ein sehr vielseitig einsetzbares Gemüse. Einmal auf den “Spargelzug” aufgesprungen, freut man sich jedes Jahr wieder, altbewährte oder ausgefallene neue Rezepte mit Spargel auszuprobieren (siehe unten). Der weiße Spargel muss erst geschält werden, am besten mit einem Sparschäler, die Spitze wird dabei ausgelassen. Der grüne Spargel hingegen muss nicht geschält werden und kann gleich verarbeitet oder sogar roh verzehrt werden. Wichtig ist vor der Zubereitung noch, das holzige Ende abzuschneiden oder wenn er recht dünn ist einfach abzubrechen. Wer den Spargel auch nach der Saison noch genießen möchte, kann ihn auch problemlos portionsweise einfrieren. Dieser sollte aber innerhalb von sechs Monaten aufgebraucht werden! 

Kategorien
Ernährung Rezepte Studentenblogger

Kokos Erdbeer Knödel

Die Erdbeeren (= Fragaria) sind botanisch gesehen keine Beeren, ebenso wenig wie Himbeeren und Brombeeren, sondern Sammelnussfrüchte. Das leckere rote Fruchtfleisch ist nur eine Scheinfrucht, während die eigentlichen Früchte der Erdbeere die kleinen gelben Körner an der Oberfläche sind. Diese Körnchen sind die eigentlichen Einzelfrüchte der Erdbeere (Nüsschen).

Warum sind Erdbeeren so gesund?

100 Gramm Erdbeeren haben nur 37 kcal (155 kJ). Das ist noch weniger, als die meisten heimischen Obstsorten haben. Erdbeeren schmecken nicht nur super, sondern sind auch sehr gesund. Sie enthalten mehr Vitamin C als Zitronen. Außerdem verstecken sich in der Frucht auch noch Vitamin B1 und B2, Vitamin K, Folsäuren und ein ganze Reihe an Mineralstoffen.
In diesem Beitrag findest du ein leckeres Rezept für Kokos Erdbeer Knödel!

Kategorien
Ernährung Rezepte Saisonales

Beeren Cupcake

Die Beeren Saison startet schon mit den Erdbeeren um ab Juni haben dann die Himbeeren Saison! Die roten Früchte zählen zum beliebtesten Gartenobst in Österreich. Wir haben ein Beeren Cupcake Rezept für euch kreiert und teilen dieses gerne mit euch. Das Rezept stammt von unserem Backbuch „Klammers Backgeflüster“

Vitamin C Bombe Beeren

Beeren schmecken zwar besonders süß, gehören aber wie alle Beeren zu den Obstsorten mit dem geringsten Zuckergehalt. Übrigens, botanisch betrachtet, zählen sie zu den Nüssen und nicht zu den Beeren. Pro 100 Gramm liefern Beeren nur 32 Kilokalorien und vitamintechnisch sind sie wirkliche Vitamin C Bomben. Denn mit zum Beispiel 150g Erdbeeren kannst du bereits deinen Tagesbedarf von 100 mg Vitamin C decken. Die roten Früchtchen liefern auch 24mg Calcium, 147mg Kalium und 3ug Vitamin A.