Kategorien
Rezepte Saisonales

„No Bake“ Schneebälle

Die schöne Adventszeit hat begonnen. Weihnachtsbeleuchtung, Maroni, Tee und der Duft von Weihnachtsbäckerei. Eines der schönste Dinge in dieser Zeit sind Kekse backen und natürlich noch viel schöner, diese schließlich zu vernaschen. Manchmal fehlt einem aber leider die Zeit, um Weihnachtsleckerein selbst zu backen, daher haben wir für Euch ein 10 Minuten Rezept: „No Bake“ Schneebälle kreiert.

Weihnachtsbäckerei mit Liebe gemacht 

Wir verbinden Kekse backen mit einer tollen Kindheitserinnerung und lieben es heute noch mit unserer Mama zu backen und neue Dinge auszuprobieren. Wir müssen aber gestehen, dass gute Bekannte der Familie, solche besonderen Kekse zaubern, dass wir nicht mehr ganz so viel selbst backen.

Die perfekte Nascherei für Zwischendurch

Raffaello gehören nach wie vor noch zu einer unserer Lieblingsnascherein und waren damals schon mehrmals im selbstgemachten Adventkalender zu finden. Daher hatten wir die Idee, selbst welche zu machen und in Protein-Bällchen beziehungsweise Schneebälle zu verwandeln. Motiviert wurden wir auch durch die Blogger Aktion #bloggerchristkindlmarkt auf Instagram. 24 österreichische Bloggerinnen teilen den ganzen Advent durch, täglich weihnachtliche Rezepte. Näheres dazu findet ihr auf unserem Instagram Account. Dort verlinken wir täglich in unseren Instagram Stories die neuen Rezepte!

Die Schneebälle eignen sich perfekt für die Nascherei zwischendurch oder auch als Post Workout Snack, denn sie enthalten viel hochwertiges Eiweiß!

Hier findest du noch weitere weihnachtliche Rezepte:

„No Bake“ Schneebälle – 10 Minuten Rezept

Wenn wenig Zeit bleibt und Du trotzdem selbst gemachte Weihnachtsnascherein haben möchtest, ist dieses Rezept ideal.

Zutaten 

  • 250 g Speisetopfen (wenn du Magertropfen verwendest brauchst du wahrscheinlich keine Milch, da dieser flüssiger ist)
  • 70 g geriebene Mandeln (blanchiert, wenn du die Kugeln rein weiß sein sollen/ wir verwenden meistens die Mandeln mit der Haut, da diese nahrhafter sind)
  • 20 ml Milch
  • 100 g Feigen getrocknet oder auch Marillen getrocknet
  • 2 Packungen Bourbon Vanille Zucker
  • ca. 60 g Kokosflocken (zum Wälzen der Kugeln)

Zubereitung

  1. Die Feigen mit einem „Zerkleiner Gerät/Küchenmaschine/Mixer“ fein zerkleinern.
  2. Den Topfen mit der Milch, den Feigen, den Nüssen und den Vanillezucker in einer Schüssel gut verkneten.
  3. Die Kokosflocken in einen Suppenteller geben.
  4. Kleine Bällchen formen und anschließend etwas in den Kokosflocken wälzen.
  5. Für ca. 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen.
  6. Genießen!

Falls du noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk bist, dann findest du hier ein paar Ideen:

Wir wünschen dir eine besinnliche Vorweihnachtszeit!

Alles Liebe

Jasmin & Carmen

close

Newsletter - Verpasse keine NEWS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code