Kategorien
Rezepte Saisonales

Südafrikanische Hot Cross Buns

Bald ist Ostern und heute teilen wir mit euch unser liebstes Osterrezept. Das Rezept stammt aus Südafrika, Kapstadt, von Jasmins „Schwiegertante“ und wir haben es etwas abgewandelt. Natürlich sind die südafrikanischen Hot Cross Buns nicht nur für Ostern geeignet, wir verspeisen diese gerne auch beim Sonntagsbrunch.

Was macht die südafrikanischen Hot Cross Buns so besonders?

Eigentlich ist es ein simpler Germteig, den wir auch für Brioche verwenden, jedoch wird der Teig mit ganz vielen Gewürzen verfeinert. Zu den Gewürzen zählen zum Beispiel Ingwer, Kardmom, Nelken, Muskatnuss, Zimt , Vanille und Anis. Gerne wird der Teig auch noch mit Zitronen- und Orangenaroma verfeinert. Typischerweise werden auch kandierte oder auch getrocknete Früchte verwendet, wie zum Beispiel Rosinen, Cranberries etc.

Rezept Südafrikanische Hot Cross Buns

Für den Germteig:

530 g Mehl glatt (Weizen oder Dinkel)

50 g Butter

1 Ei

300 ml Milch

4 gehäufte Esslöffel Honig

1 Prise Salz

1 Packung Trockenhefe

100g Trockenfrüchte (wir verwenden Cranberries)

Gewürze: 1 TL frisch geriebener Ingwer, 1 TL Zimt, 1 TL Kardamom, 1 TL Anis, 1 TL Nelken, 1/3 TL geriebene Muskatnuss, 1/2 TL Vanillepulver

Zusatz (kein Muss): Abtrieb einer Bio Orange

Für das Kreuz als Deko wir eine Mehlpaste verwendet, da typischerweise ein Kreuz auf die Hot Cross Buns gehört. Das kannst du gerne auch weglassen.

Mehlpaste: 50 g Mehl, 4 TL Wasser

Kochanleitung:

  1. Für den Germteig zuerst die Milch, Butter, Honig und alle Gewürze in einem Topf köcheln. Danach muss die Gewürz-Butter-Milch abkühlen.
  2. Das Mehl mit dem Ei, Salz, Trockenhefe und abgekühlter Gewürz-Butter-Milch (diese abseihen, wegen den Gewürzen) vermengen und so lange kneten bis sich eine schöne Teigkugel ergibt.
  3. Den Teig für 1 Stunde an einem warmen Ort, zugedeckt, gehen lassen.
  4. Dann aus dem Teig ca. 12 -15 gleichmäßige Kugeln formen und auf einem Backpapier (zugedeckt mit Geschirrtuch) weitere 30 Minuten gehen lassen.
  5. Danach den Ofen auf 170 Grad Umluft vorheizen.
  6. Währenddessen kannst du die Mehlpaste machen. Dazu einfach das Mehl mit dem Wasser vermengen und dann in einem Spritzsack geben. Danach ein Kreuz auf den Germbrötchen spritzen.
  7. Für ca. 20 Minuten backen.

Hier ist noch ein Link zu einem Blogbeitrag aus 2019 für ein Osterlamm Rezept:

Lass es dir schmecken und genieße das Osterfest mit deiner Familie.

Alles Liebe

Jasmin & Carmen

close

Newsletter - Verpasse keine NEWS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code