Kategorien
Allgemein Lipödem

Lipödem Ernährung & Training

Lipödem ist bekanntlich eine sport- & diätresistente Krankheit, da fragen sich viele, wozu sollte da eine Ernährungsberatung oder auch ein Personaltraining nützlich sein?  Das ist natürlich eine berechtigte Frage und diese möchte ich in diesem Blogbeitrag sehr gerne beantworten, denn Lipödem, Ernährung & Training ist ein verwirrendes Thema.

Die “Lipödem Diät” – Lipödem Ernährung:

Ich, Jasmin, therapiere wöchentlich Lipödem Patientinnen und ich freue mich unglaublich, dass ich bereits so Vielen davon weiterhelfen konnte. Ich selbst wurde vor 3 Jahren mit Lipödem diagnostiziert! Manche Patientinnen kommen mit der Erwartung zu mir, dass sie von mir auf eine spezielle Lipödem Diät gesetzt werden. Aber ACHTUNG, es gibt nicht die EINE Lipödem Diät, die allen hilft. Meine Patientinnen haben oft schon einige Diäten ausprobiert, bevor sie den Weg zu mir in die Praxis finden. Die gängigsten Diäten sind wohl die Ketogene Ernährung oder auch lange Fastenperioden. Manche konnten kurzfristig mit einer ketogenen Ernährung Erfolge erzielen, jedoch scheitert es oft an der mangelnden Lebensqualität. In diesem Beitrag findet ihr eine ausführliche Beschreibung über die ketogene Ernährung. 

Was passiert nun also bei zu langen Fastenperioden? Wird der Körper in einem zu langen Fastenzustand ( > 16 Stunden) gesetzt, dann verlangsamt sich auch der Stoffwechsel, da sich der Körper auf Sparflamme stellt. Wenn sich der Stoffwechsel verlangsamt, werden demnach auf weniger Kalorien verbrannt, was zu einem Teufelskreis führt.

Was mir noch sehr oft in der Praxis auffällt ist, dass “zu wenig zu essen”. Viele Damen essen lediglich 800 – 1000 Kilokalorien, weil die Angst vor dem Zunehmen so groß ist. Wenn man unter dem Grundumsatz isst, stellt sich der Körper ebenfalls auf Sparflamme. Der Grundumsatz ist die Menge an Energie, die man täglich in Ruhe benötigt, um Stoffwechselvorgänge, Organversorgungen etc. gewährleisten zu können. 

Die Lösung: Ich erarbeite mit meinen Patientinnen eine Lipödem Ernährung, welche den Stoffwechsel ankurbelt und die “Nicht-Lipödem-Fettpolster” schmelzen lässt. Die Ernährungsform richtet sich nach gewissen Lebensmittel-Bausteinen. Mit der Kombination aus der richtigen Ernährung und einem angepassten Training, konnte ich bereits vielen Frauen zu mehr Lebensqualität verhelfen. Das Gewebe wirkt nicht mehr so schlapp und die Beschwerden verbessern sich. 

Hier ein paar Erfolgsbeispiele: 

Katrin wurde von Dr. Barsch operiert und konnte bereits mit meiner Hilfe vor der OP fast 4 Kilo abnehmen! Nach ihrer OP konnte sie ihr Gewebe straffen und das Gewicht weiterhin halten.Bisher hat sie schon 14 Kilo gesamt abgenommen.  Hier findet ihr auch einen ausführlichen Fernsehbericht von Servus TV über Ihre Geschichte.

Jaqueline, eine weitere Patientin, die gerade an meinem Lipödem-Online-Programm teilnimmt, konnte ebenfalls bereits vor der OP 3 Kilo verlieren. Jetzt wiegt sie 12 Kilo weniger. 

Katharina leidet an Lipödem im Stadium 1 und hat sich derzeit gegen eine OP entschieden. Seither trainieren wir gemeinsam wöchentlich und sie konnte ebenfalls erfolgreich Gewicht verlieren und ihr Gewebe straffen.  Ihre Beschwerden bezüglich dem Schmerz konnte sie auf ein Minimum reduzieren.

Jasmine ist eine Teilnehmerin des Lipödem-Programms 2019 und schrieb: „Ich kann bereits jetzt nach 4 Wochen Unterschiede erkennen und manche Hosen sind jetzt nicht mehr so eng.“ 

Richtiges Training bei Lipödem

Hier ist ein Interview mit Dr. Barsch über Laufen & Lipödem

Ernährung alleine verhilft leider nicht zu top Ergebnissen, daher kombiniere ich die Ernährungsberatungen mit einem angepassten Trainingsplan. Entweder ich trainiere persönlich mit den Klientinnen oder sie bekommen einen Trainingsplan inkl. Video für Zuhause. 

Lipödem Online Programm

Du willst, dass ich auch DIR helfe? Dann kontaktiere mich per Email unter jasmin@klammers.at oder per Telefon unter 0699/10765403

close

Newsletter - Verpasse keine Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.