Klammers Trüffel Topfen Gnocchi

Gnocchi sind wirklich so lecker und gehören zu unseren Liebligngsspeisen aus der italienischen Küche. Wir finden jedoch, dass die Zubereitung für herkömmliche Gnocchi sehr aufwendig ist und darum haben wir uns eine schnelle und nahrhafte Alternative überlegt.

Schnelle & nahrhafte Alternative

Herkömmliche Gnocchi selbst zu machen, ist ein riesen Aufwand. Zuerst muss man die Kartoffeln kochen, dann schälen, dann pressen etc. Wie du bestimmt weißt nimmt die Herstellung von Gnocchi viel Zeit in Anspruch. Wir kochen sehr gerne und nehmen uns vor allem am Wochenende gerne Zeit etwas aufwändiger zu kochen, aber unter der Woche zaubern wir gerne Blitzgerichte. (Weitere schnelle & leckere Rezepte  findest du in unserem Kochbuch  „Klammers Kochgeflüster“ hier!) Für unseren Gnocchiteig verwenden wir Topfen, Grieß und Mehl. Der Teig ist schnell zubereitet und du brauchst nicht mal viele Zutaten.

 

Schon gewusst: Die Kombination Ei, Grieß und Topfen weißt eine besonders hohe Biologische Wertigkeit vom Eiweiß auf.

 

 

 

Das Rezept:

Zutaten für 2 Portionen:
1 Ei
1 Packung Magertopfen
1 Teelöffel Trüffelöl
100g Weizenmehl (Type 700)
50g Grieß
Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Kräuter
Parmesan für die Garnitur
1 Esslöffel Butter oder Pesto zum Durchschwenken
Mehl zum Formen

Kochanleitung:

  1. Den Topfen mit dem Grieß, dem Mehl, dem Ei , den Öl und den Gewürzen vermengen. Gut durchhkneten.
  2. Während der Teig rastet: Ein Wasser mit Salz zum Kochen bringen.
  3. Nun den Teig in Gnocchi formen und eventuell noch etwas Mehl dazu geben.
  4. Die Gnocchi so lange kochen lassen bis Sie oben schwimmen.
  5. Die Butter schmelzen und die abgeseihten Gnocchi darin schwenken.
  6. Mit Parmesan anrichten und genießen.

Für die ausgefallene  & farbige Variante kannst du zum Beispiel Rote Rüben , Bärlauch oder Basilikum verwenden.

 

Lass es dir schmecken.

 

Liebe Grüße

Jasmin & Carmen

Schreibe einen Kommentar