Waffeln – Die 3 besten Rezepte

Wir haben uns ein neues Waffeleisen gegönnt und probieren seither fleißig verschiedene Waffel – Rezepte aus. Unsere 3 Favoriten haben wir für Dich hier aufgelistet. Für uns sind Waffeln ein perfektes Sonntags-Frühstück. Waffeln lassen sich auch bestens einfrieren, somit können wir auch unter der Woche ein schnelles Frühstück genießen. Wir haben uns Rezepte für unsere veganen Leser, für unsere Schokoholics und auch für ein extra gesundes Frühstück überlegt.

Sind Waffeln nicht ungesund?

Wahrscheinlich fragst Du dich, warum wir finden, dass Waffeln ein perfektes Frühstück sind. Waffeln müssen nicht ungesund sein. Die im Handel erhältlichen fertigen Waffeln enthalten pro 100g durchschnittlich 30g Zucker und 30g Fett. Wir verwenden für den Teig selbst weder Butter noch Zucker.  Unsere Waffeln schmecken auch ohne diesen Zutaten köstlich. Wir greifen gerne zu Toppings wie Obst, Cacaonibs, Schokosauce oder selbstgemachter Marmelade.

Unsere 3 Favoriten:

Alle Rezepte sind für eine große belgische Waffel

1. Vegane Vanille Protein Waffeln

1 Esslöffeln Vanille Protein – Pulver ( wir haben das Veganeo Vanille von Anovona verwendet)
10 Esslöffeln Vanille-Hafermilch
5  Esslöffeln Mineralwasser
4  Esslöffeln Vollkornmehl
1 Esslöffel Chiasamen
1 Prise Backpulver
1 Prise Vanillepulver
Garnitur: Obst, Erdnussbutter
Öl für das Waffeleisen

Kochanleitung: 

1. Die Hafermilch mit dem Proteinpulver & den Chiasamen mit einem Mixstab pürieren.
2. Das Vollkornmehl, das Vanillepulver und das Backpulver hinzufügen.
3. Das Waffeleisen einfetten.
4. Den Teig in das Waffeleisen geben und goldbraun backen.

 

2. Schokolade Waffeln

Zutaten:
1 Ei
1/2 Esslöffel Kakaopulver ungesüßt
7 Esslöffeln Schoko-Kokos Drink (wir haben den Drink von Joya verwendet)
7 gestrichene  Esslöffeln Mehl
1 Prise Backpulver
Öl für das Waffeleisen
Garnitur: Cacaonibs, Cashewmus, Beeren

Kochanleitung:
1. Das Ei mit dem Schoko-Kokos Drink  gut verrühren.
2. Das Mehl, das Kakaopulver und das Backpulver hinzufügen.
3. Das Waffeleisen einfetten.
4. Den Teig in das Waffeleisen geben und goldbraun backen.

3. Dinkelvollkorn Nuss waffeln

Zutaten:
1 Ei
2 Esslöffel Haselnüsse gerieben
6 Esslöffeln Milch
5 gestrichene Esslöffeln Dinkelvollkorn Mehl
1 Prise Backpulver
Öl für das Waffeleisen
Garnitur: Beeren, Nüsse

Kochanleitung:
1. Das Ei mit der Milch  gut verrühren.
2. Das Mehl, die Haselnüsse und das Backpulver hinzufügen.
3. Das Waffeleisen einfetten.
4. Den Teig in das Waffeleisen geben und goldbraun backen.

 

 

Lasst es euch schmecken

 

Mahlzeit

Carmen & Jasmin

Ein Gedanke zu „Waffeln – Die 3 besten Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*