Zuckerfreie Brownies mit Kidneybohnen

Aufgepasst Schokoholics, wir haben ein neues Rezept für euch. Achtung Suchtgefahr!! Brownies sind eines unserer Lieblingskuchen, doch leider enthalten diese oft sehr viel Zucker. Wir haben lange herumexperimentiert bis wir diese unglaublich leckeren Schokoküchlein entwickelt haben.

Was ist so besonders an diesem Rezept?

Unsere Brownies sind ganz OHNE Zucker, OHNE Mehl und auch OHNE Butter oder Öl. Als Geheimzutat verwenden wir Kidneybohnen. Hört sich wahrscheinlich komisch an, schmeckt aber bombastisch gut. Und das gute dabei, du brauchst nicht mal eine Küchenmaschine, nur einen Pürierstab!

Superfood Kakaobohne

Was kann die Kakaobohne eigentlich?
 Schokoladensorten mit einem Kakaoanteil von über 70 Prozent haben eine blutdrucksenkende Wirkung. Dies hängt damit zusammen, dass Kakao viele Flavanole enthält, die sich positiv auf die Elastizität der Blutgefäße und damit auch auf den Blutdruck auswirken..
Die im Kakao enthaltenen Stoffe Theobromin und Theophyllin wirken sich außerdem stimulierend auf den Kreislauf und das zentrale Nervensystem aus. Dunkle Schokoladensorten enthalten darüber hinaus auch besonders viele Antioxidantien, die im Körper als Radikalfänger dienen.

Das Rezept, das euch auf Wolke 7 schweben lässt

Zutaten: Für 1/2 Blech dicke Brownies oder 1 Blech dünne Brownies

  • 250 g Kidneybohnen aus der Dose ( Abtropfgewicht)
  • 3 Esslöffeln Haselnussmus (bei Haselnussallergie einfach ein anderes Nussmus verwenden)
  • 5 Esslöffeln Vanillemilch ( Vanille-Hafermilch, Vanille- Reismilch oder Vanille-Sojamilch)
  • 3 Eier
  • 1 Teelöffel Vanillepaste
  • 5 Esslöffeln Kakao (ungesüßt)
  • 100 g Zartbiterschokolade 70 % (für alle, die den Geschmack der Bitterschokolade nicht so gerne mögen empfehlen wir eine 50% zu nehmen)
  • 5 Esslöffeln Haselnüsse gemahlen
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 4 Esslöffeln Vollkorn-Haferflocken
  • 6 Esslöffeln Schokoladen Sauce ungesüsst ( wir haben die von myprotein verwendet)
  • 2 Esslöffeln Süßstoff (entspricht ca. 200 g Zucker falls du keinen Süßstoff verwenden möchtest)
  • 2 Esslöffel Cacao Nibs

Kochanleitung:
1. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
2. Die Kidneybohnen abtropfen und mit der Vanillemilch pürieren.
3. Die Schokolade in einem Topf schmelzen und ebenfalls hinzufügen.
4. Alle anderen Zutaten (außer das Backpulver und die Cacaonibs) miteinander vermengen und ebenfalls pürieren.
5. Zum Schluss noch das Backpulver unterrühren.
6. Ein Backpapier auf das Backblech geben und einfetten.
7. Den Teig darauf verteilen und mit Cacaonibs garnieren
8. Ab in den Ofen für 20 bis 25 Minuten.

Warm schmecken sie am Allerbesten. Bei uns war das Blech am nächsten Tag schon leer.


Nährwerte pro Portion:
167 Kilokalorien, 6,5 g Eiweiß, 10 g Fett und 12 g Kohlenhydrate

 

Lasst es euch schmecken.

Jasmin & Carmen

2 Gedanken zu „Zuckerfreie Brownies mit Kidneybohnen

  1. wordpressadmin sagt:

    Lieber Gerd,
    Vielen herzlichen Dank für die Blumen. Das freut uns sehr.

    Liebe Grüße
    Jasmin & Carmen Klammer

Schreibe einen Kommentar