Valentinstags Guglhupf

Es ist wieder so weit:  Am 14.2 ist Valentinstag. Wir haben uns ein süßes Rezept für euch überlegt. Somit kann die/der Liebste mit etwas Selbstgemachten beschenkt werden, oder man genießt es einfach selbst.

Geschenke:

Wir verschenken gerne Selbstgemachtes. Unsere Freunde & Familie verwöhnen wir heute mit einem leckeren Kuchen.

Valentinstags Guglhupf

Zutaten:
150 g Butter (zimmerwarm)
8 Eier, getrennt in Eigelb und Eiweiß
150 g Puderzucker
150g Kristallzucker
230 g Weizenmehl
1 Schuss Rum
1 Packung Vanillezucker
30 g Haselnüsse oder Mandeln
1 Teelöffel geriebene Zitronenschale
Butter  die Form oder eine Silikonform verwenden (dazu braucht man kein Fett)

Kochanleitung:

  1. Backrohr auf 180 Grad vorheizen.
  2.  Butter, Dotter, Puderzucker schaumig rühren, Eiweiß mit Kristallzucker und Vanillezucker zu Schnee schlagen und die beide Massen vermischen. Das Mehl, die Haselnüsse unterheben und mit einem Schuss Rum & Zitronenschale abschmecken.
  3.  Die Massen in eine gebutterte Guglhupfform füllen. Im Backrohr  60 bis 75 Minuten backen.
  4.  Den gebackenen Marmorgugelhupf stürzen und in der Form auskühlen lassen.
  5. Mit Liebe dekorieren & fertig.

 

Wir wünschen euch einen schönen Valentinstag

 

Liebe Grüße

 

Carmen & Jasmin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*