Fabenfroher Rote-Rüben Hummus

Übrig gebliebene Kichererbsen? Oder eine neue Idee gefällig für einen Aufstrich oder ein Dip? Wie wäre es mit Rote-Rüben Hummus?

Hummus ist eine orientalische Spezialität, deren Grundlage auf pürierten Kichererbsen basiert. Kichererbsen gehören zu den Hülsenfrüchten und punkten daher mit einem hohen Anteil an Ballaststoffen, das heißt sie halten lange satt und fördern unsere Verdauung. Daneben bestehen sie etwa zu einem Fünftel aus Eiweiß – 100 g gekochte Kichererbsen enthalten 6,4 g Eiweiß – und sie sind reich an den essenziellen Aminosäuren Lysin und Theonin. Weiters enthalten sie Eisen, Zink und Magnesium.

Genug Theorie, weiter geht es zum Rezept.

Pinker Rote-Rüben Hummus

Die Kombination mir roten Rüben und Hummus führt zu einer sehr farbenfrohen Speise und sieht wunderschön aus. An alle, die rote Rüben aufgrund des „erdigen“ Geschmacks meiden, können wir beruhigen, denn der typische Hummus  Geschmack nimmt überhand. Daher ist dieses Gericht ideal für „rote Rüben Anfänger“. Ansonsten wage Dich vorerst mit einer kleineren Menge rote Rüben an.

Zutaten

  • 200 g gekochte Kichererbsen
  • 1 kleine rote Rübe
  • 1 Knoblauchzehe
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 – 2 EL Magertopfen
  • 2 EL Rapsöl
  • Salz, Pfeffer
  • bei Bedarf: 1 EL Tahin
  • wer es gern schärfer mag: frisch geriebener Kren

So geht‘s:
Rote Rüben mit bedeckten Wasser kochen bis sie weich sind (ca. 1 Stunde). Abkühlen lassen, schälen und in grobe Würfel schneiden. Die Würfel gemeinsam mit den Kichererbsen, dem Zitronensaft, dem Magertopfen, dem Tahin und dem Rapsöl in einen Mixer geben. Die Knoblauchzehe abziehen und in die restlichen Zutaten pressen. Alle Zutaten mixen oder mit einem Pürierstab pürieren. Es sollte eine schöne Paste entstehen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken, eventuell noch Kren unterrühren.

Lasst es Euch schmecken!

Jasmin & Carmen

 

cropped-Logo_Klammer_rgb_NEU-1.png

Tipp: Stehen mehr Kichererbsen zur Verfügung, kann man auch ca. 300-350 g verwenden. Hält gut ein paar Tage im Kühlschrank.

Schreibe einen Kommentar